Neues aus dem Kurstift

Hier finden Sie Berichte über ausgewählte Veranstaltungen sowie Neuigkeiten aus dem Kurstift. Besuchen Sie uns gerne regelmäßig, um immer auf dem Laufenden zu bleiben. Kunst- und Kultur, Spiel und Spaß - das Kurstift bietet Abwechslung und steht für Lebensqualität im Alter!

Ältere Artikel finden Sie in unserem Archiv. »

Flamenco und Bossa Nova im Kurstift

Auch heute war Petrus wieder auf unserer Seite und bescherte uns einen herrlichen Sommertag, so dass viele Bewohner sowohl im Innenhof einen schattigen Platz einnahmen als auch von ihren Balkonen aus der heutigen musikalischen Unterhaltung lauschten.

Unser Gast an diesem Nachmittag war Wolfgang Mayer, ein wunderbarer Gitarrist. Vor der Corona Zeit war für diesen Tag eine musikalische Lesung geplant, bei der seine Gitarre nur eine begleitende Funktion gehabt hätte. Nun aber hatte dieses Instrument mit Herrn Mayer einen Soloauftritt. Mit Flamenco und Bossa Nova entführte er uns nach Südamerika und Spanien. Nicht nur der Klang der Gitarre sondern auch die Fingerfertigkeit, die nötig ist, alles aus diesem Instrument herauszuholen, faszinierte die Bewohnerinnen und Bewohner.

Am Ende des Konzertes gab es viel Beifall und natürlich den Wunsch nach einer Zugabe, zu der Herr Mayer auch nicht lange überredet werden musste.

Wir danken Herrn Meyer, der mit seiner Musik diesen schönen sommerlichen Nachmittag wieder einmal zu einem besonderen Erlebnis machte.

[mehr][zurück]

Eine musikalische Gemeinschaft ...

In Zeiten wie diesen liegt es uns ganz besonders am Herzen Möglichkeiten zu schaffen Gemeinschaft aktiv zu leben, natürlich immer mit dem gebührenden Abstand. Und so finden auch weiterhin Freiluftkonzerte im Kurstift statt. Unserem Angebot folgend, kamen mehr Bewohner als erwartet und Fritz Hänel am E-Piano freute sich, dass er nicht nur Volkslieder vorspielte, sondern sich auch viele Mitsänger fanden, die auf der großen Terrasse mit ausreichend Sicherheitsabstand Platz nahmen.

Wer kennt sie nicht, die alten Klassiker: Horch was kommt von draußen rein, Die Gedanken sind frei, Hoch auf dem gelben Wagen, um nur einige der Lieder zu nennen, die an diesem wunderschönen sonnigen Nachmittag im Kurstift gemeinsam gesungen wurden. Sonst ist unser Singkreis eher klein, aber an diesem Tag erklang ein richtiger Chor und der hatte sichtlich Freude am gemeinsamen Singen. Und als alle Lieder der Textblätter gesungen waren, wollte manch ein Bewohner gerne nochmal von vorne beginnen…  Als Zugabe wurden zwei Lieder wiederholt, bevor sich Fritz Hänel unter dem Applaus der Bewohner verabschiedete. Und natürlich gab es gleich den Wunsch nach einer Wiederholung eines solchen gemeinsamen musikalischen Nachmittags. Das nächste Mal werden dann wohl alte Schlager auf der Wunschliste der Bewohner stehen.

Unseren allerherzlichsten Dank an den Mann am Piano, Fritz Hänel. Wir freuen uns schon heute auf ein Wiedersehen.

[mehr][zurück]

Italienisches Tempartement im Kurstift

Die Temperaturen waren sommerlich, wenngleich die Sonne an diesem Spätnachmittag nicht mehr scheinen wollte. Doch das hinderte unser italienisches Duo, Patrizia und Gaetano, nicht, durch sein Temperament und die wunderbare Musikauswahl in unser aller Herzen die Sonne aufgehen zu lassen. Wie bereits in früheren Jahren eroberten die Beiden schnell die Herzen der zahlreichen Zuhörer, die sich nicht nur im Innenhof eingefunden hatten, sondern auch von den umliegenden Balkonen zuhörten.

Die alten italienischen Hits ließen manche Erinnerung wach werden und bei manch einem Bewohner floss eine Träne der Rührung, so sehr trafen diese wunderbar gefühlvoll gesungenen italienischen Schlager mitten ins Herz der Bewohner. Gerade in der momentanen Zeit waren es zwei besonders schöne Stunden, die Sorgen und Einschränkungen durch Corona vergessen ließen und für pure Lebensfreude sorgten.

Mit diesem Gefühl, unseren Bewohnerinnen und Bewohnern durch die Musik eine große Freude gemacht zu haben, gingen schließlich nach der ein oder anderen Zugabe auch Patrizia und Gaetano zufrieden nach Hause.

Wir danken beiden sehr herzlich für diesen italienischen Spätnachmittag und freuen uns auf das Wiedersehen im nächsten Jahr.

[mehr][zurück]