Liebevolle Pflege und Betreuung - annehmend, akzeptierend, wertschätzend

Besonderes Augenmerkt legen wir auf die Betreuung und Versorgung von Menschen mit kognitiven Einschränkungen und demenziellen Veränderungen. Denn die Diagnose Demenz kann sehr belastend sein, nicht nur für den Betroffenen selbst, sondern auch für die Angehörigen. In unserem beschützten Wohnbereich nehmen wir uns besonders viel Zeit für unsere Bewohner.  

Unsere professionellen Pflegekräfte gehen hier ganz individuell und achtsam auf die Betroffenen ein, denn sie haben Bedürfnisse, die eine außergewöhnlich anspruchsvolle Betreuung und spezialisierte Pflege verlangen.  

Ganz gleich in welchem Stadium der Demenz, dem frühen, mittleren oder späten, wir möchten jede Bewohnerin und jeden Bewohner mit ihrer bzw. seiner ganzen Persönlichkeit kennenlernen, um eine ganz individuelle Betreuung und Pflege sicherstellen zu können.  


Biografiearbeit

Sie stellt einer der Eckpfeiler unseres Betreuungskonzeptes dar. Sie ist eines unserer wichtigsten Kommunikationsmittel und Türöffner im Umgang mit jedem demenziell veränderten Menschen. Sie verringert Fehlinterpretationen im Alltag und reduziert das Auftreten kritischer Situationen. Kenntnisse über die Lebensgeschichte und Schicksalsschläge helfen Respekt und Wertschätzung zu wahren, auch in schwierigen Situationen.  

Kennen wir die Interessen, Vorlieben und Gewohnheiten, so ist es uns möglich diese zu bewahren. Wir lassen uns intensiv auf das Leben unserer Bewohnerinnen und Bewohner ein, stellen bekannte Tagesstrukturen sicher, um Orientierung und Sicherheit zu geben, in einer, für den Menschen mit kognitiver Einschränkung oder Demenz, neuen und unbekannten Welt. Kenntnisse über Verluste, Trauer und Ängste unterstützen den, für eine liebevolle Betreuung so wichtigen, Vertrauensaufbau.  

Um der wunderbaren Komplexität eines jeden Menschen gerecht werden zu können, erfolgt unsere individuelle Pflegeplanung durch die jeweiligen Bezugsbetreuer, welche die ihnen anvertrauten Bewohnerinnen und Bewohner liebevoll umsorgen, Ressourcen erkennen und erhalten und ihnen somit Sicherheit und Geborgenheit geben.  


Bezugspflege und individuelle Begleitung

Eine bewohnerorientierte, annehmende, akzeptierende und wertschätzende Kommunikation ist für uns täglich gelebte Selbstverständlichkeit, ob bei der pflegerischen Unterstützung, sensorischen Stimulation bzw. Entspannung oder der Begleitung im Alltag. Unsere Bezugsbetreuer richten sich immer nach den Wünschen und Bedürfnissen der Betroffenen, denn ihr oder sein Wohlbefinden steht immer im Mittelpunkt unseres Handelns.  

Unser Pflegeteam wird kontinuierlich geschult und weitergebildet, um den besonderen und stetig wechselnden Anforderungen an die Pflege und Betreuung unserer Bewohnerinnen und Bewohner gerecht werden zu können.  

Wir können ihnen hier lediglich einen ersten Einblick in unser Pflegekonzept und unsere Betreuungsphilosophie für Menschen mit kognitiven Einschränkungen oder demenziellen Erkrankungen geben. Selbstverständlich stehen wir Ihnen jederzeit gerne für ein persönliches Gespräch zur Verfügung, denn Ihre Wünsche und Bedürfnisse sind so individuell und einzigartig, wie die Biografie eines jeden Einzelnen von uns.             

Kontakt

Kurstift Bad Homburg gGmbH
Kaiser-Friedrich-Promenade 57a
61348 Bad Homburg v. d. Höhe

Telefon: (06172) 409-0
Telefax: (06172) 409-740
E-Mail: bhg-info(at)kurstifte.de

Wenn Erinnerung keine Selbstverständlichkeit mehr ist... 

Die Reise ...